Was sind Pfadfinder?

Was 1907 in England aus einer Idee von Robert Baden-Powell entstand, ist heute mit etwa 40 Millionen Mitgliedern eine der größten Jugendbewegungen der Welt. Wir Pfadfinder machen uns heute noch auf zu Abenteuern, denn wie Baden-Powell damals schon sagte “Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig“. Diese finden nicht nur in den Gruppenstunden statt, sondern insbesondere in Projekten, Aktionen und auf Lagern oder internationalen Fahrten. Gemeinschaft leben steht bei uns im Vordergrund: in diesem Rahmen kann sich jeder ausprobieren, neue Erfahrungen sammeln, Verantwortung übernehmen und sich so persönlich weiterentwickeln. Pfadfinder sein ist mehr als ein Hobby; es ist eine Lebenseinstellung.

Baden Powell

Mit Freundinnen und Freunden Spaß haben, Neues entdecken, in der Natur unterwegs sein und Zeltlager mit Gitarren am Lagerfeuer – das alles gehört zum Pfadfinden. Aber das allein ist nicht typisch Pfadfinder: Gerechtigkeit ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir engagieren uns vor unserer Haustür sowie international gegen Armut und setzen uns für Gleichberechtigung und Integration ein. Wir lernen neue Leute aus anderen Pfadfinderstämmen kennen und knüpfen internationale Kontakte. Durch einfaches Leben versuchen Pfadfinder, Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu schützen. Im Kleinen und Großen setzen wir uns für den Frieden weltweit ein.

 

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (www.dpsg.de) wurde 1929 gegründet und ist der größte Pfadfinderverband in Deutschland und Teil der Weltpfadfinderbewegung.

Demokratie ist für die DPSG selbstverständlich und wird aktiv gelebt: Alle Mitglieder können über Inhalte, Ausrichtung und Pläne ihrer Gruppe und des Verbandes mitbestimmen.

 

Als christlicher Jugendverband wollen wir Orientierung im christlichen Geist geben. Wir engagieren uns im Sinne der Ökumene und stehen Mitgliedern aller Religionen und Kulturen offen gegenüber. Unser Schutzpatron ist der Hl. Georg, der der Legende nach einen Drachen getötet hat, um die Königstochter zu retten und das Volk vom Bösen zu befreien. Nach seinem Vorbild sind wir aufrichtig und hilfsbereit.

Um altersgerechtes Programm zu ermöglichen gibt es bei uns die vier Altersstufen: Wölflinge Jungpfadfinder, Pfadfinder und Rover. Dies ermöglicht den Kindern und Jugendlichen altersgerechte Erlebnisse und Erfahrungen zu sammeln. Begleitet werden die Stufen jeweils durch ehrenamtliche und motivierte Leiterinnen und Leiter.

 

Pfadfinder werden

Seit 2009 geben wir hier in Darmstadt Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit Teil dieser weltweiten Gemeinschaft zu werden. Religion und Herkunft spielen dabei keine Rolle. Wir Leiterinnen und Leiter stehen dir natürlich für Fragen und Informationen unter der Telefonnummer 06151 6274 628 oder per E-Mail dpsg-darmstadt_[at]_web_(punkt)_de zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf dich!

 

 

Kontakt
DPSG Darmstadt Liebfrauen
Klappacherstr. 46
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 / 6274628
dpsg-darmstadt [at] web (punkt) de
Ort